Life of a Primrose

Zeitraffer-Videos faszinieren mich schon lange. Die Möglichkeit Dinge sichtbar zu machen, die man normalerweise nicht wahrnehmen kann. So auch bei diesem Timelapse-Projekt über eine Primel, wo man sieht wie kurz und vergänglich das Leben dieser kleinen Blume ist.

Besonderer Augenmerk dieser Produktion lag auf Lichtsetzung und Sound-Design. Durch Zusammensetzung von Lichtquellen mit unterschiedlichen Farbtemperaturen wurde ein natürlich anmutendes Lichtambiente geschaffen, welches den Kontrast von warmen Sonnenlicht und kühlem “Schattenlicht” widerspiegelt.

So richtig “lebendeig” werden die Aufnahmen aber durch die Geräusche und Toneffekte, die eine zusätzliche Dimension der Wahrnehmung bieten.

Um den Wachstumsablauf zu zeigen entstanden im Laufe von 6 Wochen ca. 35.000 Fotos im Zeitraffer-Studio. Eine Herausforderung sowohl für die Planung als auch für die Technik: Wie lange dauert der Wachstumsprozess?, Kommt die Pflanze mit dem Indoor-Klima und -Licht zurecht? Bleiben alle Lichtquellen über diesen Zeitraum konstant? Genug Speicherplatz? Hält der Verschluss der Kamera durch? Passt das Aufnahmeintervall? Wandert die Pflanze aus der Schärfe? uvm.

Stills

Primel-Case-V01

© Oliver Schwinn – motion, design & effects handcrafted in Austria since 2008